Wahrheit 41 – Dich stark machen


Du wirst glücklich sein,
sprach das Leben,
doch zuerst werde ich Dich stark machen.

(Autor: soulapp auf Pinterest.de)


Hat Dich Dein Leben schon stark gemacht?

Wenn ja, dann hast Du sicher schon einige Hürden meistern, Rückschläge erleben und Traumata überwinden müssen.

Ich habe ebenfalls schon richtig schwere Zeiten durchgemacht und überlebt und doch kenne ich viele Menschen, die für mein Empfinden noch Heftiges erleben mussten.

Bei anderen wiederrum habe ich das Gefühl, dass diese zum „puren Glück“ auf der Welt sind, weil deren Probleme in meinen Augen nicht wirklich Probleme sind. Kennst Du das?

Das ist natürlich Quatsch, denn für die Betroffenen ist es immer die größte Schwierigkeit aller Zeiten und man wächst ja bekanntlich mit seinen Aufgaben.

Stell Dir vor, alles würde in Deinem Leben glatt laufen. Nichts würde Dich beeinträchtigen oder behindern. Harmonie, finanzielle Sicherheit, Gesundheit, Freude und Liebe als Dauerzustand.

Würden all diese erstrebenswerten Dinge für uns nicht zur Selbstverständlichkeit? Und wir wären nicht mal dankbar!

Ist es nicht eher so, dass wir erst dann, wenn irgendetwas in unserem Leben in Schieflage gerät oder gar wegfällt, diesen Zustand vermissen oder uns herbeiwünschen?


Leider geht es für manche auch ganz anders

Es gibt Menschen, die haben schon in jungen Jahren mehr an Belastungen, Traumata und Problemen zu bewältigen gehabt, als andere in ihrem ganzen Leben.

Wenn sie daran NICHT verzweifeln, hat sie das Leben wirklich stark gemacht, diesen Seelen aber auch unendlich viel Leid und Schmerz zugemutet. Und was das für Kraft kosten muss?

Das kann der Verlust von lieben Menschen oder schwere Krankheiten sein, die es zu überwinden gilt. Es können allerdings auch Zustände in deren Umfeld sein, die von Armut, Krieg oder Katastrophen geprägt sind.

Da stellt sich doch die Frage: Warum?


Ich habe für mein Dafürhalten zwei Erklärungen gefunden:

  1. Grundsätzlich trifft der heutige Spruch meines Blogbeitrages zu, denn erst wenn wir Schwierigkeiten überwunden haben, wissen wir die schönen Dinge des Lebens auch umfassend zu schätzen, fühlen uns glücklich und zufrieden.

  2. Letztere Personengruppe betreffend, gibt es für mich nur eine Erklärung: Nur die Stärksten bekommen große Probleme, denn nur diese starken Menschen sind überhaupt in der Lage, eine Lösung dafür zu finden und eben nicht daran zu verzweifeln.

Gehörst Du dazu? Hast Du es geschafft?
Oder lässt Du Dich davon NICHT unterkriegen?
Ich gratuliere!
Du hast Dein Glück redlich verdient!

Manchmal braucht es Motivation von außen – nutze diesen Link dazu:
Motiviere Dich selbst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*