Wahrheit 17 – Humor

 


Das Passwort für Leben, heißt Humor.

(Autor: Professor Dr. Martin-Niels Däfler)

 

Ist das Leben nicht schon ernst genug?

Unser Alltag läuft in geregelten Bahnen ab. Anders ist das teilweise auch gar nicht möglich. Routine erspart uns Zeit. Diese gewonnene Zeit können wir für Wichtigeres nutzen. Zeit für Familie, Freunde, Hobbys und all die Dinge, die uns Spaß bereiten.

Nachteil: Der so strukturierte Alltag hindert uns daran, unsere Phantasie zu leben und Freude an den einzelnen Tätigkeiten oder am gesamten Tag zu empfinden. Das einzige, was uns dabei helfen kann, ist Humor.

 

Was ist Humor?

Humor ist: wenn man trotzdem lacht! Das heißt, dass Du über Deine eigenen, kleinen Fehler und Schwierigkeiten lachen kannst und Dich selbst nicht so ernst nimmst! Und natürlich wenn Du Situationen, die witzig sind, erkennst und zulässt, Dich darüber zu amüsieren.

Dabei sollte Dir vollkommen unwichtig sein, wie andere in diesem Moment über Dich denken. Es wird immer Menschen geben, die sich vielleicht über Deinen Humor aufregen. Vielleicht liegt es daran, dass sie Dich und Deinem Humor nicht verstehen. Oder es sind Menschen, die selbst keinen Humor haben und „zum Lachen in den Keller gehen“.

Solche Menschen sollten Dich nicht beeinflussen. DU stehst im Mittelpunkt Deines Lebens und wenn Dir zum Lachen zu Mute ist, dann halte Dich bitte nicht zurück. Ein Lachkrampf ist zwar anstrengend, aber hat noch Keinem geschadet. Im Gegenteil: Davon abgesehen, dass es Dir selber gut tut, macht Lachen auch gesund.

Menschen die über Vieles lachen können, Freude ausstrahlen und deren Anzahl an Lachfalten in ihrem Gesicht größer ist, als die Anzahl ihrer Stressfalten, haben die meisten Menschen gern in ihrem Umfeld. Denn sie sind mit sich deutlich zufriedener und bereichern unser Leben. Mit ihrem Humor können sie uns sogar aus unserer schlechten Stimmungen herausholen.

 

Du möchtest auch so ein Mensch werden?

Nun, da kann ich Dir nur raten, an jedem Fehler oder jeder Schwierigkeit etwas Positives oder Lustiges zu finden und darüber mindestens zu schmunzeln. Denn Deine ärgerlichen Gedanken und die Angst weitere Fehler zu machen ziehen nur neuen Ärger an.

Positive oder lustige Gedanken sorgen eher dafür, dass Du schnell zu einer Problemlösung kommst und zukünftig viel öfter Fehler vermeidest.

Also, was soll schon passieren, wenn Du lachst? Andere Menschen könnten wegen Dir vielleicht mit dem Kopf schütteln. Na und? Wäre das so schlimm? Solange Du Niemanden auslachst, wird sich auch Keiner gekränkt oder persönlich verletzt fühlen. Die ganze Sache wird schnell wieder vergessen sein.

Vielleicht wirst Du im Laufe der Zeit sogar ein Vorbild für die Anderen im Umgang mit schwierigen Situationen. Vielleicht ist Dein Humor ansteckend und es ändert sich dadurch das Klima in Beruf, Freundeskreis oder Familie. Je nachdem, wo die Schwierigkeiten gerade aufgetreten sind.

 

 Und noch ein positiver Effekt könnte sich einstellen:
Was Du ausstrahlst, ziehst Du an!
Und das gilt auch für den Humor!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*