Wahrheit 30

Wo sich Deine Talente mit denBedürfnissen der Welt kreuzen,dort liegt Deine Berufung. (Autor: Aristoteles) Da stellt sich die Frage: Wie erkennst Du Deine eigenen Talente? Vor allem, wenn wir noch jung sind, haben die Wenigsten von uns schon eine Ahnung von ihren Talenten. In meinem Beruf musste ich allerdings immer wieder feststellen, dass es auch weiterlesen…

Wahrheit 28

Es war eine großartige Zeit, um am Leben zu sein. Unser Bild vom Universum hat sich in den letzten 50 Jahren umfassend verändert und ich bin glücklich, wenn ich einen kleinen Beitrag leisten konnte. Schaut zu den Sternen und nicht hinab auf Eure Füße (..) Seid neugierig, und wie schwer auch immer das Leben scheinen weiterlesen…

Wahrheit 23

    Zwischen Tradition und Moderne   Kurz-Geschichte Telefon Am 26. Oktober 1861 präsentierte der 27-jährige Physiklehrer Philipp Reis (1834-1874) im Physikalischen Verein zu Frankfurt am Main erstmals einen Apparat, der Sprache mit Hilfe des elektrischen Stroms in die Ferne übertragen konnte. Er nannte ihn „Telephon“. Da die Tonübertragung noch erhebliche Schwankungen aufwies, wurde seine weiterlesen…

Wahrheit 20

    Ich denke, also bin ich. (Autor: René Descartes 1596 – 1650)   Der französische Philosoph, der den Ausspruch: „Ich denke, also bin ich.“ damals auf Latein prägte, soll der Ausgangspunkt meines heutigen Blogbeitrages sein, der sich mit der Feststellung und Kraft der beiden Worte: „Ich bin!“ beschäftigt. Descartes zweifelte an Allem in seinem Lebensumfeld, weiterlesen…

Wahrheit 14

Wenn ich Dir sagen würde, Du sollst alles aufzählen, was Du liebst. Wie lange würde es dauern, bis Du Dich selbst nennst? (Autor: www.UM180Grad.de)   Ich weiß nicht, wie es Dir geht, aber ich liebe Vieles an und in meinem Leben. Das fängt damit an, dass die Sonne schon durchs Fenster spitzelt, wenn ich morgens weiterlesen…

Wahrheit 13

    Die besten Momente entstehen aus den dümmsten Ideen und werden zu den wertvollsten Erinnerungen. (Autor: visual statements)   Von diesen Momenten kennst Du bestimmt auch viele, denn sie machen unser Leben aus. Immer wenn wir eine Idee haben, bei der wir uns denken, das wir lieber die „Finger davon lassen sollten“, weil es verrückt weiterlesen…

Wahrheit 12

Ich bin lebendig, weil ich eine Kämpferin bin. Klug, weil ich Fehler gemacht habe. Ich kann lachen, weil ich die Traurigkeit kenne. Ich bin eine stolze und starke Frau, die es durch harte Zeiten geschafft und gelernt hat, im Regen zu tanzen. (Autor: dreamies.de)   Dies Aussage wurde von einer stolzen Frau formuliert, trifft jedoch genauso weiterlesen…

Wahrheit 8

    Wer immer nur sieht, was ihm das Schicksal verweigert, wird niemals sehen, was es ihm schenkt. (Quelle: herz-und-seele.eu)   Das Leben IST Dein Geschenk. Versuche nicht zu einem der Menschen zu werden, die nur noch Schwierigkeiten und miese Zeiten wahrnehmen. Das Leben bietet mehr. Nimm Dein Leben als Geschenk wahr. Dafür benötigst Du weiterlesen…