Wahrheit 30

Wo sich Deine Talente mit denBedürfnissen der Welt kreuzen,dort liegt Deine Berufung. (Autor: Aristoteles) Da stellt sich die Frage: Wie erkennst Du Deine eigenen Talente? Vor allem, wenn wir noch jung sind, haben die Wenigsten von uns schon eine Ahnung von ihren Talenten. In meinem Beruf musste ich allerdings immer wieder feststellen, dass es auch weiterlesen…

Wahrheit 28

Es war eine großartige Zeit, um am Leben zu sein. Unser Bild vom Universum hat sich in den letzten 50 Jahren umfassend verändert und ich bin glücklich, wenn ich einen kleinen Beitrag leisten konnte. Schaut zu den Sternen und nicht hinab auf Eure Füße (..) Seid neugierig, und wie schwer auch immer das Leben scheinen weiterlesen…

Wahrheit 27

„Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden…“ (Autor: Teil der deutschen Version des „Gelassenheitsgebets“ frei nach Reinhold Niebuhr) Dieses Gebet wurde zwar zu einer vollkommen anderen Zeit verfasst, hat jedoch auch in der heutigen weiterlesen…

Wahrheit 20

    Ich denke, also bin ich. (Autor: René Descartes 1596 – 1650)   Der französische Philosoph, der den Ausspruch: „Ich denke, also bin ich.“ damals auf Latein prägte, soll der Ausgangspunkt meines heutigen Blogbeitrages sein, der sich mit der Feststellung und Kraft der beiden Worte: „Ich bin!“ beschäftigt. Descartes zweifelte an Allem in seinem Lebensumfeld, weiterlesen…

Wahrheit 19

    An meine Kinder Ich will, dass Du aus tiefstem Herzen davon überzeugt bist, dass Du alles, was Du Dir vornimmst erreichen kannst und dabei niemals verlieren wirst: Entweder Du gewinnst oder Du lernst! Geh einfach Deinen Weg und setze Dir hohe Ziele. Ich kann Dir nicht versprechen den Rest Deines Lebens für Dich weiterlesen…

Wahrheit 18

    Verständnis für den Anderen aufzubringen, ist wohl das Schwierigste in einer Beziehung. Aber es lohnt sich! (Autor: ich)   Von der Sache her, sind Männer und Frauen gleichermaßen das Ergebnis der Entwicklung auf unserer Erde, und trotzdem sprechen sie „unterschiedliche Sprachen“. Glaubst Du nicht? Wir verwenden zwar dieselben Worte, aber verstehen teilweise verschiedene weiterlesen…